skip to content

Wie lange hält sich die Romantik in der Beziehung?

3. April 2009

Wie lange hält sich die Romantik in der Beziehung-1Bei einer langjährigen Beziehung muss es nicht zwangsläufig so sein, dass sich die Romantik verflüchtigt und sich in eine eher freundschaftliche Paarbeziehung verwandelt.  Das zumindest ist das Ergebnis einer aktuellen Meta-Studie, die in der aktuellen Ausgabe von Review of General Psychology veröffentlicht wurde.  Im Gegenteil: Romantische Liebe kann ein Leben lang anhalten und führt zu glücklicheren und gesünderen Beziehungen.

Bianca P. Acevedo, die die Studie geleitet hat, sagt dazu „Viele glauben, dass romantische Liebe das gleiche ist wie leidenschaftliche Liebe. Dem ist jedoch nicht so. Romantische Liebe hat mit der leidenschaftlichen Liebe zwar die Intensität, das hohe Engagement und die sexuelle Attraktion gemein, nicht aber die „obsessive Komponente“. Leidenschaftliche oder obsessive Liebe ist geprägt durch Gefühle wie Unsicherheit und Ängstlichkeit. Das kann  kurze Beziehungen befeuern, aber nicht langfristige.“

Die Forscher des Teams von Acevedo analysierten 25 Studien, in denen insgesamt über 6.000 Personen hinsichtlich kurzfristiger und langfristiger Beziehungen untersucht wurden. Ziel war es herauszufinden, ob romantische Liebe zu größerer Zufriedenheit führt als „leidenschaftliche Liebe“ (romantisch plus obsessiv) oder „freundschaftliche Paarbeziehungen“.

Die Ergebnisse: Menschen, die in romantischen Beziehungen sind, sind zufriedener als Menschen in freundschaftlichen oder leidenschaftlichen Paarbeziehungen, egal ob diese kurzfristig sind oder bereits lange andauern.  Menschen, die mit ihrer Beziehung zufriedener sind, sind in der Regel glücklicher und haben zudem ein höheres Selbstbewusstsein als Menschen, die mit ihrer Beziehung unzufrieden sind.

Der eigentlich erstaunliche Befund der Metastudie ist aber, dass selbst langjährige Beziehungen immer noch die Kriterien romantischer Liebe erfüllen (können). Was bedeutet dies? Vielleicht ist die Erwartungshaltung, dass die leidenschaftliche Beziehung sich irgendwann zwangsläufig zu einem eher freundschaftlichen Miteinander abkühlt, ein unnötiger Kompromiss.  Acevedo hierzu „Paare, die lange zusammen sind und gerne die Romantik wiederbeleben möchten, wissen nun, dass dies ein erreichbares Ziel ist, aber – wie viele Dinge im Leben –  braucht es Energie und Hingabe, um wieder dort hinzugelangen.

Quellen:
Zusammenfassung und Interview in Medical News Today, 19.3.2009
Acevedo & Aron. Review of General Psychology, 2009, Vol. 13, No. 1, 59-65

München, 03.04.2009

Verwandte Artikel:

Kann zu hohe Bindung eine Partnerschaft beschädigen?

Welche Rolle spielen Hormone beim Ehestreit?

Verschlechtert sich die Partnerschaft, wenn die Kinder aus dem Haus sind?

Weitere Links:

Was ist unser Angebot für Paare?

Zur Praxis für Psychotherapie in München

Zur Praxis für Psychotherapie in Düsseldorf

Zur Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg

Rubrik: Partnerschaft & Paartherapie
Tags: , , ,


Antwort erstellen



Zurück zum Anfang