skip to content

Ist Online-Therapie bei Panikattacken und Depressionen wirksam?

4. Mai 2010

Ist Online-Therapie bei Panikattacken und Depressionen wirksamEine Psychotherapie kann für manche Patienten, zum Beispiel aus Zeit- oder Kostengründen, schwer möglich sein. Eine aktuelle Studie hat Online-Therapie als Alternative untersucht und zeigt, dass sie sehr wirksam sein kann. Wir haben eine Pressemitteilung des Instituts vom April übersetzt, die das Programm beschreibt, das nun in Schweden in der regulären Patientenversorgung eingesetzt wird:

Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) über das Internet ist eine genauso wirksame Behandlung bei Panikstörungen (wiederkehrende Panikanfälle) wie traditionelle, als Gruppentherapie angebotene KVT. Auch als Behandlung bei leichten bis mittelschweren Depressionen ist die Methode effektiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine Doktorarbeit, die nun beim Karolinska-Institut in Stockholm eingereicht werden soll.

„Außerdem ist KVT über das Internet kostengünstiger als Gruppentherapie”, sagt Jan Bergström, der am Zentrum für Psychiatrieforschung in Psychologie promoviert. „Die Ergebnisse sprechen für die Einführung einer Behandlung über das Internet in die reguläre psychiatrische Praxis, wie es auch die neuen Richtlinien des schwedischen Gesundheits- und Sozialwesens für die Behandlung von Depressionen und Angststörungen empfehlen.”

Man schätzt, dass etwa fünfzehn Prozent aller Menschen im Laufe ihres Lebens an Depressionen und vier Prozent and Panikstörungen erkranken. Depressionen können sich sehr unterschiedlich äußern. Typische Symptome sind Niedergeschlagenheit, eine Unfähigkeit sich zu freuen, Schuldgefühle, Antriebslosigkeit, Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, Schlaflosigkeit und ein allgemeiner Verlust der Lebensfreude. Patienten mit Panikstörungen haben Panikanfälle, die kräftezehrend sind, und es fällt Patienten schwer, an Orten oder in Situationen zu sein, die sie mit früheren Panikanfällen assoziieren. Häufige Symptome sind Herzklopfen, Zittern, Übelkeit und das Gefühl, dass jeden Moment etwas Furchtbares geschieht (z.B. ein Herzinfarkt oder, dass sie verrückt werden).

Frühere Studien haben gezeigt, dass KVT eine wirksame Behandlung sowohl bei Depressionen als auch bei Panikstörungen ist. Aber es gibt zu wenig Psychologen und Psychotherapeuten, die KVT als Methode verwenden, und das Therapieangebot ist in Schweden, aber auch in vielen anderen Ländern regional sehr unterschiedlich. Deshalb wurde die KVT über das Internet entwickelt. Dabei nimmt der Patient über das Internet an einem Selbsthilfeprogramm teil und steht mit seinem Therapeuten durch E-Mail in Kontakt.

Teil der Doktorarbeit war eine randomisierte klinische Studie an 104 Patienten mit Panikstörungen, in der die Wirksamkeit einer KVT über das Internet mit KVT verglichen wurde, die im Rahmen der regulären Gesundheitsversorgung als Gruppentherapie angeboten wird. Die Ergebnisse zeigten, dass beide Behandlungen sehr gut wirksam waren. Deutliche Unterschiede bei der Effektivität der Behandlungsformen waren weder am Ende der Therapie noch sechs Monate danach erkennbar. Weiter zeigte die Analyse, dass die Behandlung von Depressionen mit KVT über das Internet am wirksamsten ist, wenn sie so früh wie möglich beginnt. Bei Patienten mit eher schweren Depressionen und/oder einer Vorgeschichte von häufig wiederkehrenden Depressionen war die Behandlung über das Internet weniger wirksam.

Jan Bergström arbeitet als klinischer Psychologe an einer städtischen Spezialklinik für Angststörungen in Stockholm. Die Studie wurde von der Stadt Stockholm finanziert.

„Dank unserer Forschungsuntersuchungen ist die Behandlung über das Internet in die reguläre Gesundheitsversorgung in Stockholm aufgenommen worden. Damit macht die Abteilung Internetpsykiatri.se Stockholm zur wahrscheinlich ersten Stadt der Welt, wo solch eine Behandlung als Teil der regulären psychiatrischen Versorgung angeboten wird”, sagt Jan Bergström.

Quellen:

Karolinska Institutet, 12.4.10

Jan Bergström. Internet-Therapie für Depressionen und Panikstörungen. Doktorarbeit

Verwandte Artikel:

Wie lassen sich Depressionen mit Psychotherapie behandeln?

Online-Psychotherapie – geht das?

Wie wirksam ist Verhaltenstherapie bei Panikstörungen?

Weitere Links:

Psychologische Beratung per Telefon & Email

Zur Praxis für Psychotherapie in München

Zur Praxis für Psychotherapie in Düsseldorf

Zur Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg

Rubrik: Angst- & Panikstörung, Depression, Online-Therapie, Verhaltenstherapie
Tags: , , , ,


Antwort erstellen



Zurück zum Anfang