skip to content

Lässt sich die Therapie von ADHS mit Computerspielen für Kinder unterstützen?

10. Januar 2010

Viele verbinden mit Computerspielen Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität bei Kindern. Eine aktuelle Studie zeigt, dass eine neue Generation solcher Spiele richtig eingesetzt auch eine therapeutische Wirkung bei Kindern mit ADHS haben können. Ich habe einen Presseartikel vom 8. Januar übersetzt, der die Ergebnisse dieser noch nicht veröffentlichten Studie kurz vorstellt:

Ein neues gedankengesteuertes Computersystem, das die Symptome von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern verbessern kann, wird diesen Monat in Großbritannien auf dem Markt eingeführt.

Professor Karen Pine vom Fachbereich Psychologie der University of Hertfordshire in Großbritannien und Farjana Nasrin untersuchten die Wirkung von EEG (Elektroenzephalographie)-Biofeedback, einer Lernstrategie, die auf der Messung elektrischer Potentiale bei Gehirnaktivität beruht, an zehn Kindern mit ADHS aus Schulen in Hertfordshire.

Die Forscher testeten das Verfahren des EEG-Biofeedbacks dreimal pro Woche für insgesamt zwölf Wochen an den Schulkindern. Das System mit dem Namen Play Attention wurde von der nicht profitorientierten Firma Games for Life zur Verfügung gestellt, die das Lernsystem von öffentlichem Interesse vermarktet.

Bei diesem System spielt das Kind ein lustiges Lernspiel und trägt dabei einen Helm, der einem Fahrradhelm ähnelt. Der Helm misst die Gehirnaktivität in Form von EEG- Wellen, die für Aufmerksamkeit charakteristisch sind. Solange sich das Kind konzentriert, kann es das Spiel kontrollieren, aber wenn seine Aufmerksamkeit nachlässt, ist das Spiel zu Ende.

Die Forscher stellten fest, dass das impulsive Verhalten der Kinder gegen Ende der Studie abnahm verglichen mit einer Kontrollgruppe, die das System nicht benutzt hatte.

„Kinder mit ADHS können ihre Impulse schlecht kontrollieren und unerwünschtes Verhalten bremsen”, sagt Prof. Pine. „Dadurch können sie Schwierigkeiten in der Schule und mit ihrem Verhalten allgemein haben. Die Play Attention-Methode könnte langfristigen Problemen vorbeugen, indem sie Kindern hilft, weniger impulsiv zu sein und sich besser zu beherrschen.“

Professor Pine und der Psychologe Dr. Rob Sharp, der sich auf den pädagogischen Bereich spezialisiert hat, arbeiten weiter an futuristischen Projekten zusammen mit Ian Glasscock, dem geschäftsführenden Direktor von Games for Life. Methoden, bei denen sich mithilfe gedankengesteuerter Computerspiele der Lernerfolg von Kindern mit ernsthaften Kommunikationsstörungen oder auch Körperbehinderungen auswerten lässt, versprechen viel für die Zukunft, denn diese Kinder könnten einen Computer nicht per Hand bedienen.

„Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben Schwierigkeiten mit ihrer Aufmerksamkeit, die sie im Leben erheblich einschränken, und zu denen auch Störungen wie ADHS gehören“, sagt Glasscock. „Die Technologie der gedankengesteuerten pädagogischen Computerspiele ist die einzige Behandlung, die nachweislich die eigentlichen Symptome von ADHS verbessert. Bis jetzt hat man diesen Kindern manchmal Medikamente verschrieben.“

Games for Life will nun ihr neues System ab diesem Monat auf dem britischen Markt verkaufen.

Quelle:

Medical News Today, 8.1.10

Verwandte Artikel:

Sind Videospiele für Kinder gefährlich?

Sind für ADHS Verbindungsfehler im Gehirn verantwortlich?

Ist Fernsehen für Kinder unter 2 Jahren schädlich?

Weitere Links:

Wie hilft Psychotherapie bei ADS/ADHS?

Zur Praxis für Psychotherapie in München

Zur Praxis für Psychotherapie in Düsseldorf

Zur Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg

Rubrik: ADHS, Kinder & Jugendliche
Tags: , , ,


1 Kommentieren

  1. Christof Schadt
    Dezember 23rd, 2010

    Mittlerweile gibt es ein interessantes Video zu einer entsprechenden Tübinger Studie unter
    http://timms.uni-tuebingen.de/List/List01.aspx?rpattern=UT_20030915_001_neurofeed%_000_

    Gute Therapiesoftware zum Thema: z.B.
    Tail (http://www.stop-adhs.de/hs/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1) hier sind die Kinder dann erfolgreich, wenn sie lernen einen günstigen Zeitpunkt abzuwarten. Für Kinder und Erwachsene: Freshminder (http://www.freshminder.de)

Antwort erstellen



Zurück zum Anfang