skip to content

Anregungen aus der Hochschulambulanz der Universität Mainz

21. März 2012

Gestern habe ich mich mit Dr. Amrei Schindler getroffen, die als Leitende Psychologin an der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz zuständig ist für die Evaluation der Behandlungen.

In der Institutsambulanz wurden 2011 über 1200 Patienten behandelt. Nähere Informationen finden sich im aktuellen Jahresbericht 2011 (PDF).

Als erste Hochschulambulanz in Deutschland ist die Institutsambulanz im Frühjahr 2005 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert worden; 2011 erfolgte eine Rezertifizierung. Kern ihres Qualitätsmanagements (QM) ist es, fortlaufend an der Verbesserung von Betriebsabläufen und Therapieergebnissen zu arbeiten. Es wurde ein QM-Handbuch ausgearbeitet, das die Qualitätspolitik und Qualitätskriterien der Ambulanz verbindlich beschreibt. Alle Abläufe wurden unter den Aspekten der Effizienz und Kundenorientierung überarbeitet. Mit beeindruckend großem personellem Aufwand und neuesten technischen Mitteln werden sämtliche Behandlungen engmaschig evaluiert und so sichergestellt, dass den Patienten stets die bestmögliche Behandlung angeboten wird.

Frau Dr. Schindler war so freundlich, mir einen Einblick in alle Abläufe der Qualitätssicherung zu geben. Ich konnte vielfältige Anregungen mitnehmen, wie wir in unserer Praxis das Qualitätsmanagement noch weiter verbessern können.

Rubrik: -Praxis-Nachrichten


Antwort erstellen



Zurück zum Anfang