skip to content

Wie verschieden ist die Psyche von Männern und Frauen?

19. Januar 2012

Glückliche Beziehungen - Was ist das Erfolgsgeheimnis sStereotypes Denken betont Unterschiede zwischen den Geschlechtern, aber wenn man sie mit psychologischen Tests misst, sind nennenswerte Unterschiede bis auf wenige Ausnahmen nicht feststellbar. Eine neue Studie zeigt nun, dass die Untersuchungsmethode eine entscheidende Rolle spielt. Wir haben einen Presseartikel zu der Studie von Anfang Januar übersetzt, in der Forscher Persönlichkeitsprofile von Männern und Frauen verglichen:

Eine neue Studie, die in der Januarausgabe von PLoS ONE erscheint, zeigt, dass es erhebliche Unterschiede zwischen der Persönlichkeit von Männern und Frauen gibt. Unterschiede zwischen Männern und Frauen, und wie groß sie sind, ist ein Thema, über das schon immer viel diskutiert wurde.

Marco Del Giudice von der Universität Turin in Italien und sein Team haben eine neue Methode entwickelt, mit der man Unterschiede zwischen Persönlichkeiten messen und analysieren kann, die ihrer Meinung nach genauer als frühere Methoden ist.

In einer Studie an mehr als 10 000 Menschen, etwa die Hälfte Frauen und die andere Hälfte Männer, benutzten die Forscher ihre Methode der Persönlichkeitsanalyse, um Persönlichkeitstests durchzuführen. Merkmale wie Wärme, Sensibilität und Perfektionismus wurden anhand von 15 Skalen quantifiziert.

Die Forscher verglichen sowohl die einzelnen Persönlichkeitsmerkmale als auch die ganzen Persönlichkeitsprofile von Männern und Frauen. Dabei beobachteten sie relativ geringe Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei den einzelnen Merkmalen, aber extrem große, wenn ganze Profile verglichen wurden.

Die Studie zeigt, dass frühere Strategien zur Messung solcher Unterschiede nicht geeignet waren, weil sich diese Methoden immer nur auf jeweils ein Merkmal konzentrierten und außerdem keine Korrekturen für Messfehler gemacht wurden.

Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass das wahre Ausmaß der Unterschiede von Persönlichkeitsmerkmalen bei Männern und Frauen bis jetzt immer unterschätzt wurde.

Quellen:

Medical News Today, 6. Jan 2012

Del Giudice et al. PLoS ONE, Jan 2012

Verwandte Artikel:

Werden sich Ehepartner mit der Zeit ähnlicher?

Untreue und Eifersucht: Was sind die Gründe für die Geschlechterunterschiede?

Sind Frauen beim Ehestreit emotionaler als Männer?

Weitere Links:

Zur Praxis für Psychotherapie in München

Zur Praxis für Psychotherapie in Düsseldorf

Zur Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg

Rubrik: Mensch & Gruppe
Tags: , ,


Antwort erstellen



Zurück zum Anfang