skip to content

Fördert Zweisprachigkeit die geistige Entwicklung von Kindern?

13. März 2013

Welchen Einfluss haben Kinder auf das Beziehungsglück sWir leben heute in einer Zeit, in der die Wichtigkeit von Sprachen immer mehr betont wird, zum Beispiel im Berufsleben oder in der Grundschule. Eine aktuelle Studie hat einen Sonderfall (nach Meinung mancher den Idealfall) untersucht: welche Vorteile es hat, wenn Kinder zweisprachig aufwachsen? Wir haben einen Presseartikel über die Studie vom Februar übersetzt, die sich auf das Gedächtnis der Kinder konzentrierte:

Eine Studie von Wissenschaftlern der Universität Granada und der University of York in Toronto, Kanada zeigt, dass zweisprachige Kinder ein besseres Arbeitsgedächtnis entwickeln als Kinder, die einsprachig aufwachsen. Im Arbeitsgedächtnis werden neue Informationen für kurze Zeit aufbewahrt, verarbeitet und aktualisiert. Es spielt bei Vielem, was wir tun, eine wichtige Rolle, zum Beispiel beim Kopfrechnen (weil wir uns an Zahlen erinnern und mit ihnen arbeiten müssen) oder beim Leseverständnis (weil wir eine Reihe von Begriffen assoziieren müssen, die nacheinander im Text vorkommen).

Das Ziel dieser Studie, die in der neusten Ausgabe des Journals of Experimental Child Psychology veröffentlicht wurde, war zu untersuchen, wie sich das Erlernen von mehr als einer Sprache auf die Entwicklung des „Arbeitsgedächtnisses“ bei Kindern auswirkt. Weiter sollte der Zusammenhang zwischen dem Arbeitsgedächtnis und der geistigen Überlegenheit zweisprachiger Menschen untersucht werden, die frühere Studien gezeigt hatten.

Exekutive Funktionen

Zum Arbeitsgedächtnis gehören die Strukturen und Prozesse im Gehirn, die mit der kurzfristigen Speicherung und Verarbeitung von Informationen zu tun haben. Es gehört zu den sogenannten „exekutiven Funktionen“, einer Reihe von Mechanismen, die für die Planung und Selbstregulation menschlichen Verhaltens zuständig sind. Obwohl sich das Arbeitsgedächtnis in den ersten Lebensjahren entwickelt, kann es durch Erfahrungen trainiert und verbessert werden.

Nach Julia Morales Castillo, der ersten Autorin der Studie von der Abteilung Experimentelle Psychologie der Universität Granada, ist diese Studie ein Beitrag zum besseren Verständnis der geistigen Entwicklung bei ein- und zweisprachigen Kindern. Andere Studien haben gezeigt, dass zweisprachige Kinder bei Tests für Planung und geistige Kontrolle besser abschneiden (das heißt bei Aufgaben, bei denen man irrelevante Informationen ignorieren oder eine dominante Antwort geben muss). Aber bis jetzt gab es keinen Beweis dafür, dass die Zweisprachigkeit eines Menschen einen Einfluss auf sein Arbeitsgedächtnis hat.

An der Studie nahmen zweisprachige Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren teil (eine kritische Phase in der Entwicklung des Arbeitsgedächtnisses). Die Forscher stellten fest, dass zweisprachige Kinder bei Tests für das Arbeitsgedächtnis besser waren als einsprachige Kinder. Und je komplexer die Aufgaben waren, desto besser wurden ihre Leistungen. „Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass Zweisprachigkeit nicht nur das Arbeitsgedächtnis als solches verbessert, sondern Auswirkungen auf die Entwicklung aller exekutiven Funktionen hat, besonders wenn sie zusammenarbeiten müssen“, sagt Morales Castillo.

Musikerziehung

Die Forscher schreiben, die Ergebnisse dieser Studie wären „ein Beitrag zu der wachsenden Anzahl von Untersuchungen über die Rolle von Erfahrungen für die geistige Entwicklung.“ Andere Studien haben gezeigt, dass Kinder, die an Aktivitäten wie Musikerziehung teilnehmen, bessere geistige Fähigkeiten haben. „Aber wir können nicht sagen, inwieweit die Kinder aus anderen Gründen (zum Beispiel Begabung oder eigenem Interesse) an diesen Aktivitäten teilnehmen.“

„Aber die Kinder in unserer Studie waren zweisprachig, weil sie aus zweisprachigen Familien kamen, und nicht weil sie an Sprachen interssiert waren.“

Quellen:

Science Daily, 20. Feb 2013

Morales et al. Journal of Experimental Child Psychology, Feb 2013

Verwandte Artikel:

Wann startet die Sprachentwicklung bei Babys?

Fördert Musik die Gehirnentwicklung?

Lassen sich Gehirnleistungen durch Meditation steigern?

Weitere Links:

Zur Praxis für Psychotherapie in München

Zur Praxis für Psychotherapie in Düsseldorf

Zur Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg

Zur Praxis für Psychotherapie in Frankfurt

Rubrik: Kinder & Jugendliche, Leistungsfähigkeit
Tags: , , , ,


Antwort erstellen



Zurück zum Anfang